Top | Haupt-Navigation | Unternavigation | Direkt zum Inhalt

 
 
Deutscher Wanderverband

Kleine Rosenstr. 1-3
34117 Kassel
Tel.  0561-93873-0
Fax. 0561-93873-10
info@wanderverband.de
www.wanderverband.de
Kopfbild
Deutsches Wanderabzeichen

Inhalt

Osp­rey und Deut­scher Wan­der­ver­band ko­ope­rie­ren
11.02.2019

Ge­mein­sam für die Um­welt

Der Deut­sche Wan­der­ver­band und der Ruck­sack­her­s­tel­ler Osp­rey ko­ope­rie­ren. Für bei­de Or­ga­ni­sa­tio­nen ist nach­hal­ti­ges Han­deln und die Wertschätzung der Na­tur sehr wich­tig. Dem soll die neue Part­ner­schaft nun die­nen.

„Wir freuen uns, dass Osprey in diesem Jahr offizieller Rucksackpartner des Deutschen Wanderverbandes (DWV) ist“, sagt DWV-Geschäftsführerin Ute Dicks. Der Rucksackspezialist werde sein Know How im Bereich „Wanderwissen“ einbringen und dabei die DWV-Qualitätsinitiative „Wanderbares Deutschland“ unterstützen. Außerdem sei Osprey Partner beim 14. Mai – Tag des Wanderns und helfe so, eine breite Öffentlichkeit über die Vielfalt des Wanderns zu informieren und für die Natur zu sensibilisieren. Dicks: „Qualitätsinitiative und Tag des Wanderns stehen für Nachhaltigkeit und das ist, was unsere Organisationen verbindet.“

Osprey wurde im Jahr 1974 von Mike Pfotenhauer in Kalifornien gegründet und hat sich seitdem zu einem der weltweit beliebtesten und größten Rucksackhersteller entwickelt. Die Rucksäcke stehen für Komfort, Passform und Gebrauchstauglichkeit – beim Wandern, Trekking und klassischem Reisen. Gesa Hiemcke, Osprey Marketing Managerin für Deutschland und Skandinavien, betont, dass ihr Unternehmen bei der Produktion von Rucksäcken viel Wert auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit lege. „Aus diesem Grund arbeiten wir gerne mit dem Deutschen Wanderverband als einem der ältesten Naturschutzverbände in Deutschland zusammen“, so die Managerin. Bei Osprey sei es selbstverständlich, dass beschädigte Rucksäcke repariert werden könnten. Das reduziere Abfall und schütze die Umwelt. Der nachhaltige Schutz und die Bewahrung des Naturraums würden eine zentrale Rolle für ihr Unternehmen spielen. „Daher ist Osprey auch ein aktives Mitglied der European Outdoor Conservation Association und hat in den vergangenen Jahren Projekte wie das Raubvogelschutzprojekt in Georgien und das ´Cleaning Up the Alps`- Projekt in den französischen Alpen unterstützt“, so Hiemcke.

Jens Kuhr
               
Öffentlichkeitsarbeit
Deutscher Wanderverband
Kleine Rosenstraße 1-3
34117 Kassel
Tel. 0561 / 9 38 73 -14
Fax. 0561 / 9 38 73 -10
j.kuhr@wanderverband.de

Weitere Informationen:

 

Let´s go wird unterstützt von ...

 
© 2019 Deutscher Wanderverband