Top | Haupt-Navigation | Unternavigation | Direkt zum Inhalt

 
 
Deutscher Wanderverband

Kleine Rosenstr. 1-3
34117 Kassel
Tel.  0561-93873-0
Fax. 0561-93873-10
info@wanderverband.de
www.wanderverband.de
Kopfbild
Deutsches Wanderabzeichen

Inhalt

Pro­jekt „Let´s go – Fa­mi­li­en, Kids und Ki­tas“/Zwei­te Fort­bil­dung
24.04.2017

Freu­de an Be­we­gung in Na­tur

Freie Be­we­gung und frei­es Na­tur­er­le­ben ste­hen bei den Wan­de­run­gen im Pro­jekt "Let's go - Fa­mi­li­en, Kids und Ki­tas" des Deut­schen Wan­der­ver­ban­des im Vor­der­grund. Eben­falls be­liebt sind Be­we­gungs- und Na­tur­er­leb­nis­spie­le. Das hat die Aus­wer­tung von Wan­de­run­gen im Rah­men des Pro­jekts jetzt er­ge­ben. Die­ses und wei­te­re Er­geb­nis­se aus dem Förder­pro­jekt des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Ge­sund­heit (BMG) wer­den am 19. Sep­tem­ber 2017 auf ei­nem Sym­po­si­um in Kas­sel vor­ge­s­tellt.

Das Projekt des Deutschen Wanderverbandes (DWV) „Let´s go – Familien, Kids und Kitas“ fördert die Bewegung von Kindern zwischen drei und sechs Jahren und Familien , um durch Bewegungsmangel bedingten Störungen und Erkrankungen wie der Adipositas vorzubeugen. DWV- Geschäftsführerin Ute Dicks: „Wandern ist die Kernkompetenz des Deutschen Wanderverbandes. Kindern und Familien die frühzeitige Freude an der Bewegung in der Natur zu vermitteln, ist zentraler Inhalt des Projekts.“ Dafür arbeiten seit Oktober 2016 Familien- und Ortsgruppen von Wandervereinen mit Kindergärten und Kindertagesstätten (Kitas) in vier Modell-Tandems zusammen. Einmal wöchentlich finden gemeinsame Wanderungen in den Kitas statt, einmal im Monat gibt es Wanderungen für alle im Projekt beteiligten Familien. Erprobt werden die Modelle in vier Bundesländern in den Orten Bad Schmiedeberg, Klingenthal, Oberelsbach und Plochingen.

Vom 24. bis 26. März 2017 kamen 20 Akteure aus den vier Modelltandems auf Schloss Buchenau in der Rhön für den zweiten Teil einer Fortbildung zusammen. Schwerpunkt war der Erfahrungsaustausch: „Es ist toll zu sehen, dass in allen Tandems Familienwandergruppen und Kindertagesstätten so gut zusammenarbeiten – und dass alle mit viel Engagement dabei sind“, so ein Fazit aus der Runde der Teilnehmer/-innen. Der erste Teil der Fortbildung hatte in den einzelnen Regionen stattgefunden. Dort wurden Grundlagen zum Wandern und zur Bewegungsförderung sowie zu den Themen Naturerlebnis und gesunde Ernährung vermittelt. Außerdem wurde die Zusammenarbeit der Akteure vor Ort gestärkt.

Auf einem bundesweiten Fachsymposium, das am 19. September 2017 in Kassel stattfindet, werden die Ergebnisse und Erfahrungen aus dem Projekt vorgestellt. Hier werden die gesundheitspräventiven Aspekte des Wanderns für und mit Kindergartenkindern im Mittelpunkt stehen. Außerdem beantworten renommierte Experten aus Wissenschaft und Praxis Fragen nach einem erfolgreichen Aufbau dauerhafter Kooperationen und entsprechenden Finanzierungsmöglichkeiten. Bitte heute schon den Termin vormerken.
 

Weitere Informationen:

Let´s go wird unterstützt von ...

 
© 2018 Deutscher Wanderverband