Top | Haupt-Navigation | Unternavigation | Direkt zum Inhalt

 
 
Deutscher Wanderverband

Kleine Rosenstr. 1-3
34117 Kassel
Tel.  0561-93873-0
Fax. 0561-93873-10
info@wanderverband.de
www.wanderverband.de
Kopfbild
Deutsches Wanderabzeichen

Inhalt

Pro­jekt „Let´s go – Fa­mi­li­en, Kids und Ki­tas“
12.06.2017

Ko­ope­ra­ti­on von Fa­mi­li­en­wan­der­grup­pe und Ki­ta aus­ge­zeich­net

Seit ei­nem Jahr ko­ope­rie­ren die Fa­mi­li­en­wan­der­grup­pe des Ve­r­eins Dübe­ner Hei­de Bad Sch­mie­de­berg und das DRK Mon­tes­s­o­ri-Kin­der­haus &bd­quo;Son­nen­blu­me&ld­quo; im Rah­men des Pro­jekts &bd­quo;Let&acu­te;s go – Fa­mi­li­en, Kids und Ki­tas&ld­quo; mit­ein­an­der. Ver­t­re­ter/-in­nen aus Ve­r­ein und Kin­der­haus hat­ten an den bei­den Mo­du­len der Fort­bil­dung teil­ge­nom­men, die der Deut­sche Wan­der­ver­band (DWV) ent­wi­ckelt und durch­geführt hat. Dafür wur­den die bei­den Part­ner nun als ers­tes von vier Mo­delltan­dems im bun­des­wei­ten Pro­jekt vom DWV, dem Pro­jektträger, aus­ge­zeich­net.

Wöchentlich wandern Kinder des Montessori-Kinderhaus „Sonnenblume“ mit Unterstützung des Vereins Dübener Heide Bad Schmiedeberg. Hinzu kommen monatliche Angebote des Vereins an Wochenenden für Familien mit Kindergartenkindern. Die Leiterin des Kinderhauses, Silvia Kölling und ihre Vertreterin, Alexandra Herzig sowie Dr. Wulf Littke vom Wanderverein nahmen an der 2-teiligen Fortbildung teil, in der die Grundlagen für das regelmäßige Wandern in der Kita und im Wanderverein mit Kindern und ihren Familien vermittelt wurde. Ein weiterer elementarer Fortbildungsinhalt fördert die Kooperation zwischen den Teilnehmenden aus Kita, Wanderverein und interessierten Eltern und regt zur Bildung von Netzwerken mit weiteren lokalen Akteuren aus dem Bereich der Gesundheitsförderung und des Naturschutzes an.

Modul A fand im November 2016 in Bad Schmiedeberg statt. Hieran nahmen auch weitere Mitglieder des Vereins Dübener Heide, Netzwerkpartner des Kinderhauses und interessierte Eltern teil. Für Modul B kamen Vertreter/-innen aller vier Modelltandems des Projekts in Buchenau / Rhön zusammen. Ein Schwerpunkt war der Austausch der Tandems untereinander, um auch voneinander zu lernen.

Anne-Christine Elsner und Christine Merkel vom Deutschen Wanderverband überreichten für die Teilnahme an den Fortbildungen und die erfolgreiche Kooperation Dr. Wulf Littke vom Verein Dübener Heide Bad Schmiedeberg und Alexandra Herzig vom DRK-Montessori - Kinderhaus je ein Schild, das die Kooperation sichtbar macht und außen an der Kita bzw. dem Vereinsheim angebracht wird.

Axel Mizka, der Vorsitzende des Vereins Dübener Heide, zeigte sich ebenso erfreut über die Tatsache, dass das Bad Schmiedeberger Tandem für das Modellprojekt ausgewählt wurde, wie Maike Niendorf vom Deutschen Roten Kreuz als Träger des Kinderhauses „Sonnenblume“. Aus eigener Erfahrung über das gemeinsame Wandern von Kita und Verein konnte der Bad Schmiedeberger Bürgermeister Martin Röthel berichten: Zwei seiner Kinder besuchen das Kinderhaus und sind regelmäßig bei den Wanderungen dabei. Dass das von Dr. Wulf Littke und Gunnar Müller vom Verein Dübener Heide unterstützte wöchentliche Wandern der Kita bei den Kindern gut ankommt, zeigt die „Erdbeerwanderung“, die im Vorfeld der Hausschildverleihung stattfand: Am internationalen Kindertag durften die Kinder selbst vorschlagen und entscheiden, was sie unternehmen wollten: Sie entschieden sich fürs Wandern.

Insgesamt ziehen sowohl das Kinderhaus als auch der Wanderverein eine überwiegend positive Bilanz aus der Kooperation im Rahmen von „Let´s go – Familien, Kids und Kitas“: Die Kita bekomme kompetente personelle Unterstützung beim Draußen-unterwegs-Sein, die Seniorinnen und Senioren des Vereins neue, interessante Aufgaben. Auf dem Weg zu einem der Ziele des Projekts, Eltern von Kita-Kindern aktiv mit einzubeziehen, zeigen sich in Bad Schmiedeberg erste Erfolge: Einige Eltern sind regelmäßig bei den an Wochenenden angebotenen Familienwanderungen dabei. Aus den Reihen der Eltern kam auch der Vorschlag für die nächste gemeinsame Aktion: Eine Wanderung in ein von der Kita häufig besuchtes Waldstück, um dort gemeinsam aufzuräumen.

Die Modellphase von „Let´s go – Familien, Kids und Kitas“ endet am 31. Oktober 2017. In Bad Schmiedeberg überlegt man derzeit, wie die Kooperation darüber hinaus fortgesetzt werden kann.

 

Die Ergebnisse aus dem Gesamtprojekt werden am 19. September 2017 in einem Fachsymposium in Kassel der Öffentlichkeit vorgestellt.

 

„Let´s go – Familien, Kids und Kitas“ wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Gesundheit und ist Teil von IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung.

 

Pressekontakt: Jens Kuhr, Tel. (05 61) 9 38 73-14, E-Mail: j.kuhr@wanderverband.de

Weitere Informationen:

Let´s go wird unterstützt von ...

 
© 2018 Deutscher Wanderverband